Le Château Noir

Vorwort
Die Idee zu dieser Geschichte schwirrte mir schon länger im Kopf herum, denn die Basis der Geschichte, eine neue gesellschaftliche Ordnung zu errichten, ist, glaube ich, so alt wie die Menschheit selbst. Immer gibt es Randgruppen, die Verachtung erfahren, die gemieden werden, man verfolgt sie oder macht sie zum Ziel von Gewalt, politischen Jagden, sperrt ihre Mitglieder ein.
Nicht selten passiert dies im Zusammenhang mit der freien Entfaltung der eigenen Sexualität. Egal ob wir über Homo, Hetero, Bi oder Pansexualität sprechen, auch wenn wir über Vorlieben reden, sind immer noch bestimmte Dinge Tabu. Daran kann auch das Märchenbuch 50 Shades of Grey nichts ändern. Denn viele verstehen das Buch nicht, denken BDSM sei in der Tat nur die sexuellen Handlungen und vielleicht aber noch ein paar andere Spielchen, sehen aber nicht das genau die Struktur der Beziehung, genauso zu den Spielen im BDSM gehören. Egal. Le Château Noir wurde gedanklich als innere Zuflucht für all die Menschen geschaffen die endlich selbstbestimmt leben wollen ohne dafür gesellschaftliche Konsequenzen spüren zu müssen. Denn noch immer passt das Thema nicht in die Gesellschaft, wenn ich sehe wie innerhalb der Community sich Erzieher, Krankenschwestern und Pfleger, Ärzte, Politiker, wie diese sich verstecken wenn es um BDSM geht, zu groß ist die Gefahr bei einer Entdeckung den Arbeitsplatz zu riskieren.
Wer es nicht glaubt, dem empfehle ich den Film SM-Richter der auf eine wahre Begebenheit beruht, und der erst ein paar Jahre alt ist. Doch nun zur Geschichte und viel Spaß beim Lesen. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s